Tipps für gute Gespräche

Unterweisungssituation

Hier ein paar Tipps für gute und effektive Unterweisungsgespräche:

  1. Eine gute Beziehung herstellen
    Wer anderen etwas zutraut wird gehört. Eine positive Einstellung zu den Teilnehmenden ist die Grundvoraussetzung für erfolgreiche Unterweisungsgespräche.


  2. Beschäftigte aktiv einbeziehen
    Wer für den Arbeitsschutz engagierte Beschäftigte haben möchte, muss sie aktiv in das Unterweisungsgespräch einbeziehen. Auch wenn ihre Vorstellungen, Ideen oder Vorschläge nicht immer vollends umgesetzt werden können, so liefern sie dennoch den ein oder anderen guten Ansatz, der weiterverfolgt werden sollte.

  3. Hintergründe erklären
    Erklären Sie die Gefahren, Zusammenhänge und Konsequenzen von Verhaltensweisen. Nur wer die Bedeutung der Sicherheitsregeln verstanden hat, wird sie akzeptieren und anwenden.

  4. Verschiedene Sinne ansprechen / wesentliche Aspekte selbst ausprobieren
    Belassen Sie es nicht beim reinen Erklären der Arbeitsschutzinformationen und Verhaltensregeln. Probieren Sie Dinge gemeinsam aus, um das beste Vorgehen zu finden. Informationen müssen gehört, gesehen und möglichst angefasst werden.

  5. Anerkennung geben
    Anerkennung sollte nicht nur gedacht sondern unbedingt gesagt werden. Menschen zu sagen, dass ihre Ideen und Vorschläge gut und wichtig sind, öffnet Türen. Die Anerkennung sollte sich nicht auf die Person als solche, sondern auf ihr sicheres und gesundheitsgerechtes Arbeitsverhalten beziehen.

  6. Vorteile sicheren Verhaltens herausstellen
    Eine Sache ist immer so gut, wie sie dargestellt wird. Welchen persönlichen Vorteil hat sicheres Verhalten für jeden Einzelnen? Was haben die Beschäftigten davon, wenn sie sich an die Sicherheitsregeln halten? Verbesserungen müssen immer so gestaltet und kommuniziert werden, dass sie für alle ein Gewinn sind.

  7. Sicherstellen, dass alle es verstanden haben
    Versuchen Sie herauszufinden, ob alle die Inhalte verstanden haben. Lassen Sie die Beschäftigten die besprochenen Regeln noch einmal zusammenfassen.