Was macht eine Unterweisung erfolgreich?

Unterweisung

Damit Unterweisungen erfolgreich sind, müssen sie an die Situation, an die Inhalte und Personen angepasst werden. Z.B. müssen neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anders unterwiesen werden als Beschäftigte, die bereits mehrere Jahre am selben Arbeitsplatz tätig sind.

UNTERSCHIEDLICHE ZIELE & METHODEN
Erstunterweisung Wiederholungsunterweisung
  • Wissen vermitteln
  • Können vermitteln
  • Zusammenhänge schaffen
  • Verständnis schaffen
  • zu Arbeits- und Gesund-
    heitsschutz motivieren
  • Probleme besprechen
  • wieder ins Gedächtnis rufen
  • Regeln aktualisieren
  • Erfahrungen austauschen
  • beste gemeinsame
    Lösung suchen

Die Inhalte für Erst- und Wiederholungsunterweisung entsprechen sich. Sie werden jedoch unterschiedlich dargestellt und übermittelt.
Bei der Erstunterweisung müssen neue Inhalte übermittelt werden.
In der Wiederholungsunterweisung liegt der Schwerpunkt auf der Besprechung von Problemen und dem Sammeln gemeinsamer Ideen, um sicherer und gesünder zu arbeiten.

Tipps für gute Gespräche

Wie unterweise ich Beschäftigte, die nicht so gut deutsch verstehen?