1. Einleitung

Erste Hilfe umfasst medizinische, organisatorische und betreuende Maßnahmen mit einfachen Mitteln. Da bei Notfällen der Faktor Zeit häufig eine entscheidende Rolle für die Prognose der Patienten spielt, hat die Organisation der Ersten Hilfe im Betrieb große Bedeutung. Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass zur Ersten Hilfe und zur Rettung aus Gefahr die erforderlichen Einrichtungen und Sachmittel sowie das erforderliche Personal zur Verfügung stehen.

Erste Hilfe wird meistens durch medizinische Laien (z. B. ausgebildete Ersthelfer) durchgeführt und ist das erste Glied der Rettungskette. Die Erste Hilfe überbrückt den Zeitraum bis zum Eintreffen professioneller Hilfe (Arzt, Rettungsdienst) und kann dadurch Leben retten oder Gesundheitsschäden abwenden bzw. mildern. Zur Ersten Hilfe gehören nicht nur die Rettung, Versorgung und Betreuung der Betroffenen, sondern auch organisatorische Maßnahmen wie z. B. die Absicherung der Unfallstelle und das Absetzen eines Notrufs.

Um in Notfällen wirksam Erste Hilfe leisten zu können, ist es erforderlich, dass

Diese Arbeitssicherheitsinformation soll dem Betrieb und den mit dem Arbeitsschutz betrauten Beschäftigten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Aspekte der Ersten Hilfe im Betrieb geben.

Bäcker

 

 

Autor: Hartmann
2020-11-10