4. Körperhaltung beim Schneiden

Professionelles Schneiden beginnt mit einer geraden Körperhaltung. Eine ungünstige Körperhaltung führt zu Schmerzen und damit zur Unachtsamkeit. Eine gute Körperhaltung erfordert bei stehend zu verrichtender Schneidearbeit eine Arbeitshöhe von ca. 15 cm unterhalb des Ellenbogens. Da die Menschen verschieden groß sind, sollte die Schneidunterlage in der Höhe variabel sein (Abb. 9).

Mit höhenverstellbaren Arbeitstischen ist es möglich, die Arbeitshöhe an die Körpergröße anzupassen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eine Schneidunterlage mit Höhenausgleich zu benutzen (Abb. 10).

Abb. 9: Verschieden große Menschen benötigen verschiedene Höhen der Schneidunterlagen.

Abb. 9: Verschieden große Menschen benötigen verschiedene Höhen der Schneidunterlagen.

Abb. 10: Anpassung an die erforderliche Arbeitshöhe mit einer Schneidunterlage mit Höhenausgleich.

Abb. 10: Anpassung an die erforderliche Arbeitshöhe mit einer Schneidunterlage mit Höhenausgleich.

 

Autor: Hartmann
2021-11-17