5. Professionelles Schneiden

Das Schneidgut muss sicher gehalten und das Messer sicher geführt werden. Soweit es das Schneidgut zulässt, wird hierzu der so genannte Krallengriff eingesetzt. Beim korrekten Krallengriff (Abb. 11) ist darauf zu achten, dass Unterarm, Hand und Finger sich in einer geraden Linie befinden. Daumen und Kleinfinger umgreifen das Schneidgut. Die mittleren Finger fixieren es mit leichtem Druck. An der Vorderseite des Mittelfingers wird das Messer beim Schneiden rechtwinklig zur Hand entlang geführt und dient somit als Führung. Wichtig dabei ist, dass Daumen und Kleinfinger bewusst hinter die Schneidekante zurückgezogen werden.

Bei falscher Handhabung wird aus einem praktischen Küchenmesser ein gefährliches Werkzeug.

Abb. 11: Anwendung des Krallengriffes beim Schneiden.

Abb. 11: Anwendung des Krallengriffes beim Schneiden.

 

Autor: Hartmann
2021-11-17