10. Schutzmaßnahmen bei Fritteussen, Fettbackgeräte und Woks

Immer wieder ereignen sich Fett- und Ölbrände durch Selbstentzündung infolge Überhitzung des Fettes/Öles oder falschen Umgangs damit. Die Folgen sind oftmals Personenschäden durch Verbrennungen, Verbrühungen oder Rauchgase. Davon abgesehen entstehen bei solchen Ereignissen immer wieder z. T. hohe Sachschäden. Fritteusen, Fettbackgeräte und Woks werden hauptsächlich in den der BGN zugehörigen Branchen eingesetzt. Sie bergen abgesehen von der Brandgefährdung noch weitere Gefahren. Aus diesen Gründen und aufgrund des auftretenden Unfallgeschehens widmet die BGN diesen Arbeitsmitteln eine eigene ASI. Für den Brandschutz bezüglich Frittiergeräten siehe ASI 2.15 "Fritteusen, Fettbackgeräte und Woks".

 

 

Autor: Hartmann

 

 

2020-7-17