Der Weg ins Unternehmermodell

Dann erteilt ihm die BGN die Befreiung von der Regelbetreuung.

 

Kurzfristig einsteigen: freiwillige Startqualifizierung

Unternehmer, die nicht sofort einen Seminarplatz bekommen, haben dennoch die Möglichkeit, kurzfristig ins Unternehmermodell einzusteigen: Dazu nehmen sie an einer freiwilligen Startqualifizierung teil.

Für die freiwillige Startqualifizierung arbeitet der Unternehmer einen Studienbrief durch. Er enthält neben Übungsfragen einen Fragebogen, den er ausgefüllt an die BGN zurückschicken muss. Nach Prüfung der Unterlagen bestätigt die BGN die Teilnahme am Unternehmermodell vorläufig zum 1. des folgenden Monats. ASD*BGN-betreute Betriebe werden zu diesem Termin befristet von der Regelbetreuung befreit. Sie wird in eine dauerhafte Befreiung umgewandelt, wenn der Unternehmer innerhalb von einem Jahr ein Basisseminar besucht.

Studienbrief zur Startqualifizierung
Startqualifizierung im BGN-Unternehmermodell PDF-Symbol
Antrag zur Teilnahme am BGN-Unternehmermodell PDF-Symbol
anfordern: Fon 0621 4456-3333, E-Mail: unternehmermodell@bgn.de
Aktuelle Infos im Internet www.bgn.de, Shortlink = 1171