In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGN - Ihre gesetzliche Unfallversicherung
Getränkeschankanlage in Gaststätte

Branchenwissen

Prüfungen von Getränkeschankanlagen

Getränkeschankanlage in Gaststätte

Branchenwissen

Prüfungen von Getränkeschankanlagen

Getränkeschankanlagen müssen von einer zur Prüfung befähigten Person sicherheitstechnisch geprüft werden. Hierbei wird untersucht, ob die sicherheitstechnisch erforderlichen Bauteile z. B. das Sicherheitsventil am Druckminderer und technische Maßnahmen zum Personenschutz vorhanden und funktionsfähig sind.

Durch die Prüfungen sollen Beschädigungen und Mängel rechtzeitig erkannt und behoben werden, damit es während des Betriebs nicht zu gefährlichen Situationen wie unbeabsichtigtem Gasaustritt kommen kann.

Prüfungen sind vor Inbetriebnahme sowie wiederkehrend erforderlich. Nach dem derzeitigen Stand der Technik ist eine Frist von zwei Jahren angemessen.

Die Durchführung der Prüfungen muss der Arbeitgeber veranlassen. Die Ergebnisse der Prüfungen müssen dokumentiert werden, z. B. in der Prüfbescheinigung  nach DGUV Grundsatz 310-008 Prüfbescheinigung über die sicherheitstechnische Prüfung von Getränkeschankanlagen.

Nutzen Sie bei Bedarf die Prüfer-Datenbank der BGN, um einen Prüfer für Ihre Getränkeschankanlage zu finden.

GUT ZU WISSEN
Zur Prüfung befähigte Personen für die sicherheitstechnische Prüfung von Getränkeschankanlagen sind Personen, die durch ihre Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit über die erforderlichen Fachkenntnisse zur Prüfung der Getränkeschankanlage verfügen. Zum Beispiel Personen, die nach dem DGUV Grundsatz 310-007 Qualifizierung von Personen und Anerkennung von Lehrgängen für die sicherheitstechnische Prüfung von Getränkeschankanlagen  ausgebildet sind.

Mehr Infos zu Unternehmer- bzw. Betreiberpflichten zu Prüfungen an Getränkeschankanlagen siehe Prüfhinweise Getränkeschankanlagen".

Siehe auch Kapitel "Prüfungen" in der ASI 6.80 Sicherer Betrieb von Getränkeschankanlagen

Geschäftsbereich Prävention

0621 4456 - 3517

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann rufen oder schreiben Sie uns an!

praevention@bgn.de praevention@bgn.de

Suche

nach der zu­stän­digen Aufsichts­­person

Beratung der Mitglieds­­betriebe in allen Fragen der Arbeits­sicherheit und des Gesundheits­schutzes

AP-Suche

Prüfer finden

Die BGN führt eine Datenbank, in der Sie qualifizierte Prüfer für Getränkeschankanlagen finden. 

zur Datenbank

Reiniger finden

Auf der Suche nach jemandem, der Ihre Ge­trän­ke­schank­an­la­ge rei­nigt? Schauen Sie in unserer Datenbank vorbei.

zur Datenbank