In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGN - Ihre gesetzliche Unfallversicherung
Mitarbeiterin an einem höhenverstellbaren Arbeitstisch faltet Kartons in der Verpackung auf

Branchenwissen

Ergonomie – mit technischen Hilfsmitteln Belastungen reduzieren

Technische Hilfsmittel nach Branchen 

Technische Hilfsmittel können körperliche Belastungen durch Heben, Halten und Tragen, Ziehen und Schieben, aber auch Belastungen durch Schadstoffe stark verringern. Nachfolgend finden Sie ganz unterschiedliche Beispiele aus der Praxis verschiedener Branchen.

Arbeitsstation höhenverstellbar in niedriger Position

Maßnahme: Höhenanpassung - Arbeitstische

Komfortabel sind elektrisch höhenverstellbare Arbeitsstationen. Empfohlen wird ein Höhenverstellbereich von 68 - 115 cm.
Auch eine Höhenverstellung mit Handkurbel ist möglich.

 in der Höhe angepasstes Rollgestell

Maßnahme: Heben und Tragen durch Hilfsmittel ersetzen

Ein in der Höhe angepasstes Rollgestell ermöglicht es, Körbe und andere Lasten ohne schwer zu heben aus dem Lieferfahrzeug zu ziehen und zum Lagerplatz zu transportieren.

Sackkarre treppengängig

Maßnahme: Heben mit technischen Hilfsmitteln

ine treppengängige Sackkarre hilft beim innerbetrieblichen Transport, Kisten u.a. über Treppen zu transportieren.

Senkung der Rückenbelastung bei Palettierarbeiten

Maßnahme: Höhenanpassung - beim Palettieren

 

Die Palette steht auf einer Plattform, die im Bereich von z.B. -1,2 m bis +1,0 m höhenverstellbar ist. Das Bild zeigt

  • eine abgesenkte Palette (a),

  • eine Leerpalette auf Bodenniveau (b) und

  • eine erhöhte Palette (c).

Die Beschäftigten können beim Palettieren und Depalettieren immer in ergonomischer Höhe von ca. 10 bis 15 cm unter Ellenbogenhöhe greifen oder absetzen. Tiefes Beugen sowie Heben über Schulterhöhe entfallen.

Hubwagen mit automatischer Höhenanpassung belagert mit Kartons

Maßnahme: Höhenanpassung - beim Palettieren

Scherenhubtische heben Paletten bis über 1 Meter an. Dies ermöglicht es, selbst beim Palettieren und Depalettieren der unteren Lagen in ergonomischer Höhe zu arbeiten. Für feste Arbeitsplätze gibt es auch automatisierte Lösungen: Gesteuert durch Lichtschranken findet die Höhenanpassung selbstständig entsprechend der momentanen Beladung statt, ein händisches Hoch- und Runterfahren der Palette entfällt.

Maßnahme: Höhenanpassung - beim Palettieren und Transportieren

Federbodenwagen passen sich durch die eingebaute Feder in ihrer Höhe automatisch an den Beladungsstand an und ermöglichen somit eine durchgehend ergonomische Arbeitshöhe. Sie eignen sich zum Transport von Kisten, Kartons und Säcken zwischen Arbeitsplätzen. Es gibt auch größere Modelle für die Aufnahme ganzer Paletten: Zusammen mit einer ggf. vorhandenen Drehfunktion, erleichtern sie die Arbeit an einem Handpalettierplatz teils erheblich.

Wagen mit Packstoff kann individuell auf die jeweilige Größe der Mitarbeiterin eingestellt werden

Maßnahme: Höhenanpassung - in der Verpackung

 In der Verpackung können Wagen aus einem flexiblen Rohrstecksystem eingesetzt werden. Höhe und Neigung der Wagen mit Packstoff können genau auf die Körpergröße des jeweiligen Mitarbeiters am Band eingestellt werden.

Packstation wird von Mitarbeiter per Handkurbel auf die richtige Höhe eingestellt

Maßnahme: Höhenanpassung - in der Verpackung

Eine Packstation lässt sich so umbauen, dass die Arbeitshöhe des Bedieners per Handkurbel eingestellt wird.

Höhenverstellbarer Laufsteg mit einem Hebelmechanismus

Maßnahme: Höhenanpassung eines Laufsteges

Ein Laufsteg, von dem aus zwei "Etagen" einer Anlage erreicht werden müssen, wird mit einem Hebelmechanismus höhenverstellbar.
Druckgasfedern ermöglichen das Hoch- und Runterklappen ohne großen Kraftaufwand. Für den sicheren

Palettendeckel aus Pappe

Maßnahme: Heben erleichtern durch Gewichtsreduzierung

Palettendeckel aus Pappe statt aus Holz sind leicht und handlich.

Vakuumsaugheber

Maßnahme: Häufig zu wiederholende Vorgänge ersetzen

Die Kombination einer Elektroameise mit einem Vakuumsaugheber ermöglicht es, eine ganze Palettenlage Gläser auf einmal anzuheben, zum Band zu fahren und umsetzen. Dadurch entfallen viele einzelne Hebevorgänge von Hand.

Geschäftsbereich Prävention

0621 4456 - 3517

praevention@bgn.de praevention@bgn.de

Suche

nach der zu­stän­digen Aufsichts­­person

Beratung der Mitglieds­­betriebe in allen Fragen der Arbeits­sicherheit und des Gesundheits­schutzes

AP-Suche

Neues Webmagazin

Die BGN-Printmagazine "Akzente" und "Report" gibt es jetzt als digitales Webmagazin "AKZENTE". Damit bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Jetzt vorbeischauen