In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGNBranchenwissen

Hinweise zur Suche Branchenwissen

Die BGN Suche handelt es sich um eine Volltextsuche, die alle vorhandenen Daten auf der BGN Website durchsucht. Sie können folgende Parameter nutzen, um die Ergebnisse zu erhalten, die Sie sich wünschen:

  • durch das Voranstellen eines + Zeichens kann die Suche eingegrenzt werden
Patientin überreicht Versicherungskarte der BGN.

Unternehmermodell

Die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung Ihres Betriebes - Unternehmermodell

für Betriebe mit mehr als 10 und bis 50 Beschäftigte  (Fleischwirtschaft: 1 bis 50 Beschäftigte)

Sie, der Unternehmer eines Betriebes mit mehr als 10 und bis zu 50 Beschäftigten (Fleischwirtschaft: 1 bis 50 Beschäftigte) können für die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung Ihres Betriebes auch eine alternative Betreuungsform wählen: das Unternehmermodell.

Voraussetzung dafür, dass Sie als Unternehmer am Unternehmermodell teilnehmen, ist: Sie erwerben in einem 3-tägigen Basisseminar (Motivationsmaßnahme) das notwendige Branchen-Wissen über Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Dieses Wissen ist die Grundlage, um die Gefährdungsbeurteilung systematisch durchzuführen und die Arbeitsprozesse im Betrieb störungsfrei, sicher und gesundheitsgerecht zu gestalten. Dabei erkennen Sie, wann Sie Expertenberatung durch einen Betriebsarzt und/oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit in Anspruch nehmen müssen (bedarfsorientierte Betreuung).

Der Gedanke des Unternehmermodells

Der Gedanke des Unternehmermodells ist: Der Unternehmer eines Kleinbetriebs ist Dreh- und Angelpunkt für alle Entscheidungen in seinem Betrieb. Zu diesen Entscheidungen gehören auch die 2 Bereiche, die für betriebswirtschaftliche und sozialen Belange wichtig sind: Sicherheit und Gesundheitsschutz. Beim Unternehmermodell wird der Unternehmer sensibilisiert, motiviert und informiert, Sicherheit und Gesundheitsschutz in die betrieblichen Entscheidungsprozesse und in alle Abläufe zu integrieren und wirksame Lösungen zu finden. Er weiß, wann er Expertenberatung durch einen Betriebsarzt und/oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit in Anspruch nehmen muss.

Fragen zum Unternehmermodell? Fon 0621 4456-3333

Betreuungsmodelle

0621 4456 - 3535

asd-befreiung@bgn.de asd-befreiung@bgn.de