In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGNBranchenwissen

Hinweise zur Suche Branchenwissen

Die BGN Suche handelt es sich um eine Volltextsuche, die alle vorhandenen Daten auf der BGN Website durchsucht. Sie können folgende Parameter nutzen, um die Ergebnisse zu erhalten, die Sie sich wünschen:

  • durch das Voranstellen eines + Zeichens kann die Suche eingegrenzt werden
Mann hält Feuerlöscher in der Hand

Brandschutz

Personenbrände richtig löschen

Personenbrand, Kleidung eines Bäckers hat Feuer gefangen

Auch beim Personenbrand ist der Feuerlöscher das richtige Hilfsmittel. Ziel ist, die brennende Person schnell zu löschen und zu retten:

  • Brennende Person am Weglaufen hindern. Personen, deren Kleidung Feuer gefangen hat, laufen weg. Sie wollen sich selbst retten und wehren sich eventuell gegen eine Löschdecke aus Angst, darunter zu verbrennen.

  • Auf keinen Fall eine Löschdecke verwenden. Sie ist bei einem Personenbrand nicht geeignet. Sie bringt sogar zusätzliche Gefahren. Beim Andrücken der Decke werden brennende oder glühende Stoffteile intensiv auf die Haut gepresst. Das führt zu zusätzlichen schweren Brandverletzungen.

  • Immer einen Feuerlöscher benutzen. Er bietet in allen Fällen eine sichere und schnelle Brandbekämpfung ohne zusätzliche Verletzungsgefahren für die zu rettende Person.

So löschen Sie eine brennende Person richtig:

  • Einen Mindestabstand von 2 bis 3 m zur brennenden Person einhalten.

  • Das Gesicht möglichst nicht mit dem Löschmittel beaufschlagen.

  • Den ersten Löschimpuls auf den Oberkörper (Brust und Schulter) richten. So schützt man Hals und Kopf vor den hochzündelnden Flammen.

  • Anschließend den Löschstrahl am Körper weiter nach unten und zu den Seiten führen.

  • Gebrauchsanleitung des Feuerlöschers beachten.

     

Geschäftsbereich Prävention

0621 4456 - 3517

tad_bb_praevention@bgn.de tad_bb_praevention@bgn.de

Suche

nach der zu­stän­digen Aufsichts­­person

Beratung der Mitglieds­­betriebe in allen Fragen der Arbeits­sicherheit und des Gesundheits­schutzes

AP-Suche