In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGNBranchenwissen

Hinweise zur Suche Branchenwissen

Die BGN Suche handelt es sich um eine Volltextsuche, die alle vorhandenen Daten auf der BGN Website durchsucht. Sie können folgende Parameter nutzen, um die Ergebnisse zu erhalten, die Sie sich wünschen:

  • durch das Voranstellen eines + Zeichens kann die Suche eingegrenzt werden
Fünf Mitarbeitende mit Warnwesten stehen für eine Besprechung im Kreis.

Ersthelferausbildung

Betriebliche Ersthelfende brauchen eine Ersthelferausbildung (Erst- oder Grundausbildung) bei einer zugelassenen Ausbildungsstelle. Außerdem müssen sie in der Regel alle zwei Jahre eine Fortbildung besuchen.
Pandemiebedingt ist eine Verlängerung der Fortbildungsfrist für Ersthelfende auf 3 Jahre möglich. Siehe dazu S. 3 der FBEH-100 „Handlungshilfe für Unternehmen – Erste Hilfe im Betrieb im Umfeld der Corona (SARS-CoV-2)-Pandemie

Grundausbildung und Fortbildung dauern jeweils einen Tag (= 9 Unterrichtseinheiten).

Die BGN zahlt die Kursgebühren der Ersthelfenden-Aus- und Fortbildung von Beschäftigten aus BGN-Mitgliedsbetrieben.

Voraussetzungen:

  • Die Ausbildungsstelle ist zugelassen. Die sogenannten ermächtigten Ausbildungsorganisationen sind in einer Datenbank enthalten.

  • Der Betrieb meldet die Beschäftigten mit dem maschinenlesbaren BGN-Anmeldeformular zum Ersthelferkurs an.

Kursanmeldung und -abrechnung

  1. Der Betrieb fordert das BGN-Anmeldeformular online an. Dazu braucht er die 11-stellige BGN-Versicherungsnummer (Aktenzeichen). Sie können das Anmeldformular auch telefonisch 0621 4456-3222 oder per E-Mail ersthelferausbildung@bgn.de anfordern.

  2. Die BGN schickt dem Betrieb das Anmeldeformular mit den bereits eingedruckten Unternehmensdaten und der BGN-Versicherungsnummer der Betriebsstätte zu.

  3. Der Betrieb übergibt das ausgefüllte und von den Teilnehmern unterschriebene BGN-Anmeldeformular dem Ausbildungsdienstleister. Der rechnet die Kursgebühren direkt mit der BGN ab.

GUT ZU WISSEN

Sollen Beschäftigte mehrerer Betriebsstätten am Ersthelferlehrgang teilnehmen, muss das Unternehmen für jede dieser Betriebsstätten ein Anmeldeformular anfordern.

Geschäftsbereich Prävention

0621 4456-3420

Allgemeine Informationen zum Geschäftsbereich Prävention

praevention@bgn.de praevention@bgn.de