In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGNBranchenwissen

Hinweise zur Suche Branchenwissen

Die BGN Suche handelt es sich um eine Volltextsuche, die alle vorhandenen Daten auf der BGN Website durchsucht. Sie können folgende Parameter nutzen, um die Ergebnisse zu erhalten, die Sie sich wünschen:

  • durch das Voranstellen eines + Zeichens kann die Suche eingegrenzt werden
Ein Bäcker streckt seinen Arm in eine Teigausrollmaschine.

Maschinen und Geräte

Teigausrollmaschine

Im Backgewerbe kommt es jedes Jahr zu zahlreichen Maschinenunfällen, weil Schutzeinrichtungen nicht funktionieren oder weil sie manipuliert sind.

Viele Bäckereimaschinen sind mit Schutzeinrichtungen (u. a. Abdeckungen, Verriegelungen, Schutzgitter, Schutzschalter und Zweihandschaltungen) ausgerüstet, zum Beispiel das mit dem Antrieb verriegelte Schutzgitter der Ausrollmaschine. 


Aufgabe des Schutzgitters ist es, dass die Maschine rechtzeitig abschaltet, wenn aufgrund einer Störungsbeseitigung an die Gefahrstelle (Walzen) gegriffen werden soll.

  • Sorgen Sie für einen ordnungsgemäßen Zustand der Schutzeinrichtungen: Vollständigkeit, Funktionsfähigkeit und Wirksamkeit. Genaue Angaben finden Sie in den Betriebsanleitungen.

  • Unterweisen Sie die Beschäftigten, die an Maschinen arbeiten, regelmäßig, wie sie sicher und richtig mit Schutzeinrichtungen umgehen.

  • Machen Sie deutlich, dass jegliche Manipulation von Maschinen-Schutzeinrichtungen verboten ist.

  • Beachten Sie die Bedienungsanleitung der Maschinen.

  • Kontrollieren Sie vor Arbeitsbeginn den Abschaltpunkt verriegelter Schutzgitter, etwa den Deckel der Knetmaschine.

  • Stellen Sie durch regelmäßige Kontrollen sicher, dass die Schutzvorrichtungen der Maschinen funktionsfähig und wirksam sind.

Maschinen mit manipulierten Schutzeinrichtungen dürfen nicht betrieben werden.

Bandsägemaschine_Fleischer

Im Fleischerhandwerk kommt es jedes Jahr zu zahlreichen Maschinenunfällen, weil Schutzeinrichtungen nicht funktionieren oder weil sie manipuliert sind.
 

  • Sorgen Sie für einen ordnungsgemäßen Zustand der Schutzeinrichtungen: Vollständigkeit, Funktionsfähigkeit und Wirksamkeit. Genaue Angaben finden Sie in den Betriebsanleitungen.

  • Unterweisen Sie die Beschäftigten, die an Maschinen arbeiten, regelmäßig, wie sie sicher und richtig mit Schutzeinrichtungen umgehen.

  • Machen Sie deutlich, dass jegliche Manipulation von Maschinen-Schutzeinrichtungen verboten ist.

  • Beachten Sie die Bedienungsanleitung der Maschinen.

  • Kontrollieren Sie vor Arbeitsbeginn den Abschaltpunkt verriegelter Schutzgitter.

  • Stellen Sie durch regelmäßige Kontrollen sicher, dass die Schutzvorrichtungen der Maschinen funktionsfähig und wirksam sind.

Maschinen mit manipulierten Schutzeinrichtungen dürfen nicht betrieben werden.

Schlauchbeutelmaschine

Jedes Jahr kommt es zu zahlreichen Maschinenunfällen, weil Schutzeinrichtungen nicht funktionieren oder weil sie manipuliert sind.
 

  • Sorgen Sie für einen ordnungsgemäßen Zustand der Schutzeinrichtungen: Vollständigkeit, Funktionsfähigkeit und Wirksamkeit. Genaue Angaben finden Sie in den Betriebsanleitungen.

  • Unterweisen Sie die Beschäftigten, die an Maschinen arbeiten, regelmäßig, wie sie sicher und richtig mit Schutzeinrichtungen umgehen.

  • Machen Sie deutlich, dass jegliche Manipulation von Maschinen-Schutzeinrichtungen verboten ist.

  • Beachten Sie die Bedienungsanleitung der Maschinen.

  • Stellen Sie durch regelmäßige Kontrollen sicher, dass die Schutzvorrichtungen der Maschinen funktionsfähig und wirksam sind.

Maschinen mit manipulierten Schutzeinrichtungen dürfen nicht betrieben werden.

Positionsschalter an einer Anlage

Jedes Jahr kommt es zu zahlreichen Maschinenunfällen, weil Schutzeinrichtungen nicht funktionieren oder weil sie manipuliert sind.
 

  • Sorgen Sie für einen ordnungsgemäßen Zustand der Schutzeinrichtungen: Vollständigkeit, Funktionsfähigkeit und Wirksamkeit. Genaue Angaben finden Sie in den Betriebsanleitungen.

  • Unterweisen Sie die Beschäftigten, die an Maschinen arbeiten, regelmäßig, wie sie sicher und richtig mit Schutzeinrichtungen umgehen.

  • Machen Sie deutlich, dass jegliche Manipulation von Maschinen-Schutzeinrichtungen verboten ist.

  • Beachten Sie die Bedienungsanleitung der Maschinen.

  • Stellen Sie durch regelmäßige Kontrollen sicher, dass die Schutzvorrichtungen der Maschinen funktionsfähig und wirksam sind.

Maschinen mit manipulierten Schutzeinrichtungen dürfen nicht betrieben werden.

Immer wieder kommt es zu Maschinenunfällen, weil Schutzeinrichtungen nicht funktionieren, weil sie manipuliert sind oder weil sich die Beschäftigten falsch verhalten.

Viele Maschinen sind mit Schutzeinrichtungen (u. a. Abdeckungen, Verriegelungen, Schutzgitter, Schutzschalter und Zweihandschaltungen) ausgerüstet.

  • Beachten Sie die Bedienungsanleitung der Maschine.

  • Halten Sie sich während des laufenden Betriebs von Fahrgeschäften an Standplätzen außerhalb des Gefahrbereiches auf.

  • Betreten Sie während des laufenden Betriebs nicht die Fahrbahnen schienengebundener oder frei beweglicher Fahrzeuge.

  • Untergreifen Sie keine Schutzgitter, zum Beispiel an Einlauföffnungen.

  • Unterweisen Sie regelmäßig Beschäftigte, die an Maschinen arbeiten, im richtigen Verhalten.

  • Kontrollieren Sie regelmäßig, ob die Schutzvorrichtungen der Maschinen funktionsfähig und wirksam sind, zum Beispiel Verriegelungen, Kopplungen, Schutzgitter, Abdeckungen, Zweihandschaltungen, Schutzschalter.

Maschinen mit manipulierten Schutzeinrichtungen dürfen nicht betrieben werden.

Geschäftsbereich Prävention

0621 4456 - 3517

tad_bb_praevention@bgn.de tad_bb_praevention@bgn.de

Suche

nach der zu­stän­digen Aufsichts­­person

Beratung der Mitglieds­­betriebe in allen Fragen der Arbeits­sicherheit und des Gesundheits­schutzes

AP-Suche