In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGNBranchenwissen

Hinweise zur Suche Branchenwissen

Die BGN Suche handelt es sich um eine Volltextsuche, die alle vorhandenen Daten auf der BGN Website durchsucht. Sie können folgende Parameter nutzen, um die Ergebnisse zu erhalten, die Sie sich wünschen:

  • durch das Voranstellen eines + Zeichens kann die Suche eingegrenzt werden
Bühne Flüssiggas

Beispielhafte Flüssiggasanlagen

Flüssiggas

Flüssiggasanlage mit Versorgung aus ortsfestem Druckgasbehälter (Flüssiggasbehälter)

  1. Inhaltsanzeige (Flüssigphase)
  2. Füllventil (mit Rückschlagklappe)
  3. Sicherheitsventil
  4. Flüssig-Entnahmeventil
  5. Gasentnahmearmatur mit u. a. Peilventil
  6. Druckregeleinrichtung mit integrierter Über-/Unterdurck Sicherheits-Absperreinrichtung "OPSO/UPSO" (Over-Pressure Shut Off/Under-Pressure Shut Off und einer Druckregeleinrichtung mit einem Überdruck-Abblasventil mit begrenztem Durchfluss "PRV" (Pressure Relief Valve))
  7. Thermische Absperreinrichtung (TAE)
  8. Geräteabsperrarmatur (Absperrventil)
  9. Verbrauchseinrichtung (Gasgerät) mit thermoelektrischen Zündsicherungen
Flüssiggas

2 x 11-kg-Flaschenanlage im Gebäude mit Schlauchleitungen länger als 40 cm

  1. Zweistufige Sicherheitsdruckregeleinrichtung "S2SR" (Safety two Stages Regulator- bisherige Bezeichnung Überdrucksicherheitseinrichtung (ÜDS)) mit thermischer Absperreinrichtung (TAE), Sichtanzeige und Manometer
  2. Schlauchbruchsicherung (SBS)
  3. Schlauchleitung länger als 40 cm
  4. Verbrauchseinrichtung (Gasherd bzw. Dönergrillgerät) mit Flammenüberwachungseinrichtungen (Thermoelektrische Zündsicherungen)
Flüssiggas

11-kg-Flaschenanlage im Fahrzeug

  1. Von außen zugänglicher Flaschenschrank, gasdicht zum Innenraum
  2. Flaschenschrank oder -kasten mit ausreichender (mind. 20 min) Feuerwiderstandsfähigkeit
  3. Lüftungsöffnung ins Freie (mind. 100 cm2)
  4. Flaschen-Halterungen zum Fixieren der Flüssiggasflaschen
  5. Zweistufige Sicherheitsdruckregeleinrichtung "S2SR" (Safety two Stages Regulator - bisherige Bezeichnung: Überdrucksicherheitseinrichtung (ÜDS)) mit Sichtanzeige und Manometer
  6. Schlauchleitung max. 40 cm
  7. Fest verlegte Rohrleitung
  8. Mind. 2 Lüftungseinrichtungen; Größe jeweils mind. 100 cm2
  9. Verbrauchseinrichtung (Gasgerät) mit Flammenüberwachungseinrichtungen (Thermoelektrische Zündsicherungen, Anschlussdruck 50 mbar ggf. nachgeschaltete Druckregeleinrichtung für einen Anschlussdruck von 30 mbar
Schutzzone bei flüssiggasbetriebenen Staplern (Illustration)

 Fahrzeuge mit Flüssiggas-Verbrennungsmotor

Illustration einer Flüssiggasanlage mit Versorgungstank und Verbrauchseinrichtung

Ortsfeste Flüssiggasanlage mit Versorgung aus ortsfestem Druckgasbehälter (Flüssiggasbehälter)

Flüssiggas

11-kg-Flaschenanlage im Gebäude mit Verbrauchseinrichtung (Gasgerät) im Raum unter Erdgleiche

Flüssiggas

11-kg-Flaschenanlage im Freien bzw. im Marktstand etc. mit Schlauchleitung länger als 40 cm

  1. Zweistufige Sicherheitsdruckeinrichtung "S2SR" (Safety two Stages Regulator - bisherige Bezeichnung: Überdurcksicherheitseinrichtung (ÜDS)) mit Sichtanzeige und Manometer
  2. Schlauchbruchsicherung (SBS)
  3. Schlauchleitung länger als 40 cm
  4. Verbrauchseinrichtung (Gasgerät) mit Flammenüberwachungseinrichtungen (Thermoelektrische Zündsicherungen)
Illustration einer 33-kg-Flüssiggasflaschenanlage

33-kg-Flaschenanlage (Einflaschenanlage)

Flüssiggas

33-kg-Flaschenanlage (Zweiflaschenanlage)

Geschäftsbereich Prävention

0621 4456 - 3517

tad_bb_praevention@bgn.de tad_bb_praevention@bgn.de

Suche

nach der zu­stän­digen Aufsichts­­person

Beratung der Mitglieds­­betriebe in allen Fragen der Arbeits­sicherheit und des Gesundheits­schutzes

AP-Suche