In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGNBranchenwissen

Hinweise zur Suche Branchenwissen

Die BGN Suche handelt es sich um eine Volltextsuche, die alle vorhandenen Daten auf der BGN Website durchsucht. Sie können folgende Parameter nutzen, um die Ergebnisse zu erhalten, die Sie sich wünschen:

  • durch das Voranstellen eines + Zeichens kann die Suche eingegrenzt werden
Blick auf eine Bowlingbahn.

Bowling- und Kegelanlagen

Gefährdungen, Nachrüstbedarf, Schutzmaßnahmen

Verdeckungen sichern das Pinrad

Nachrüstungen an Maschinen mit Gefahrstellen (Pinsetter, Ballheber und Bumper) mit geeigneten Lösungen, die einen ausreichenden Schutz und gleichzeitig eine schnelle Störungsbeseitigung sicherstellen, können komplex sein.

Wie Sicherungsmaßnahmen im Einzelnen aussehen können, ist in der DGUV Information 210-005 "Kegel- und Bowlinganlagen" (ehemals BGI/GUV-I 8689)  beschrieben.

Außer der Nachrüstung müssen noch folgende Maßnahmen umgesetzt werden:

  • Ermitteln Sie systematisch die Gefährdungen und legen Sie geeignete Schutzmaßnahmen fest (Gefährdungsbeurteilung). Das Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung inklusive der festgelegten Maßnahmen muss dokumentiert werden.

  • Sichern Sie den Maschinenraum gegen unbefugtes Betreten: z. B. alle Zugänge abschließen und die Schlüssel nur an befugte Personen aushändigen.

  • Hängen sie eine Muster-Betriebsanweisung "Arbeiten an Stellmaschinen/Pinsettern"  (Word-Dokument) aus. Unterweisen Sie die Beschäftigten anhand der Betriebsanweisung und dokumentieren Sie die Unterweisung.

  • Sichern Sie den Balleinlauf bzw. die Wurföffnung mit einer Sicherheitslichtschranke oder einer gleichwertigen Schutzeinrichtung ab.

  • Sichern Sie die Gefahrstellen an Maschinen (Pinsetter, Ballheber, Bumper).

 

 

Geschäftsbereich Prävention

0621 4456 - 3517

tad_bb_praevention@bgn.de tad_bb_praevention@bgn.de

Suche

nach der zu­stän­digen Aufsichts­­person

Beratung der Mitglieds­­betriebe in allen Fragen der Arbeits­sicherheit und des Gesundheits­schutzes

AP-Suche