In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGNBranchenwissen

Hinweise zur Suche Branchenwissen

Die BGN Suche handelt es sich um eine Volltextsuche, die alle vorhandenen Daten auf der BGN Website durchsucht. Sie können folgende Parameter nutzen, um die Ergebnisse zu erhalten, die Sie sich wünschen:

  • durch das Voranstellen eines + Zeichens kann die Suche eingegrenzt werden
Unterweisung in Produktionshalle, 3 Personen

Unterweisung

Sofortmaßnahme Unterweisung bei Manipulationen an Maschinen

Manipulation einer Schutzeinrichtung (Schutzschalter)

Manipulationen an Schutzeinrichtungen von Maschinen sind gefährlich. Deshalb müssen sie sofort unterbunden und rückgängig gemacht werden.

Und: Ein gemeinsames Gespräch im Sinne einer Unterweisung ist jetzt unbedingt angezeigt.

In dem Gespräch spielt die Wissensvermittlung nur eine untergeordnete Rolle, denn Manipulationen werden bewusst vorgenommen. Die Gefährdung ist meist bekannt und wird bewusst in Kauf genommen.

Thema des Gesprächs mit den Beschäftigten müssen vor allem die Ursachen für die Manipulation sein. Dazu gehören nicht nur technische und organisatorische Ursachen. Oftmals liegen die Ursachen in der Betriebs- bzw. Führungskultur. Schnelles Arbeiten wird wesentlich häufiger honoriert (z. B. durch Worte, aber auch durch Geld) als die Einhaltung von Schutzmaßnahmen.

Unterweisungen müssen deutlich machen: Sicherheitsverhalten geht immer vor – auch wenn es mal länger dauert. Ermöglichen Sie den Beschäftigten, eigene Ideen einzubringen, wenn es darum geht, das Arbeiten effektiver, praktikabler und gleichzeitig sicher zu gestalten. Dann werden Manipulationen uninteressant für die Beschäftigten.

Mehr zu Manipulationen von Schutzeinrichtungen an Maschinen bei: stop-defeating.org

Geschäftsbereich Prävention

0621 4456-3420

Allgemeine Informationen zum Geschäftsbereich Prävention

praevention@bgn.de praevention@bgn.de