In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGNBranchenwissen

Hinweise zur Suche Branchenwissen

Die BGN Suche handelt es sich um eine Volltextsuche, die alle vorhandenen Daten auf der BGN Website durchsucht. Sie können folgende Parameter nutzen, um die Ergebnisse zu erhalten, die Sie sich wünschen:

  • durch das Voranstellen eines + Zeichens kann die Suche eingegrenzt werden
Jemand schreibt mit einem Stift auf einem Schreibblock und tippt mit der anderen Hand auf eine Laptop-Tastatur.

Unterweisung

Medien für die Unterweisung

Onlineseminare

Fotos und Filme 
gestalten eine Unterweisung lebendig. Allerdings müssen sie besprochen werden. Sie können als Anregung/Einstieg in eine Diskussion genutzt werden. Um die Wirkung von Filminhalten zu vertiefen bzw. die Inhalte auf die betrieblichen Gegebenheiten zu übertragen, ist eine Diskussion und Auseinandersetzung mit dem Thema unverzichtbar. Regeln, die sich aus den Inhalten eines Films ergeben, müssen im anschließenden Gespräch noch einmal deutlich gemacht werden.

Digitale Unterweisungsmedien 
werden ganz unterschiedlich eingesetzt. Ihre Qualität variiert sehr stark. Eine digitale Unterweisung kann eine gute Ergänzung zum Unterweisungsgespräch sein, je nachdem, welche Zielsetzung die Unterweisung hat. Wird nur digital unterwiesen, dann sollten die Inhalte zu gegebener Zeit in einem persönlichen Gespräch noch einmal thematisiert werden.

Digitale Unterweisungen eignen sich sehr gut, um sich in ein Thema einzuarbeiten oder bestehendes Wissen aufzufrischen. 
Die anschließenden Gespräche können sich dann ausschließlich auf die Umsetzung und Konkretisierung der Regeln im Betrieb fokussieren. Das ermöglicht eine intensivere und zielgerichtetere Kommunikation, weil alle inhaltlich auf demselben Wissensstand sind.

Für Erstunterweisungen sind digitale Unterweisungen allerdings nur bedingt geeignet. In der Erstunterweisung sind die Rückmeldungen und Fragen der Beschäftigten für die Unterweisenden unerlässlich. Denn daran können sie erkennen, welche Inhalte und Regeln verstanden wurden und wo weitere Gespräche und Übungen erforderlich sind.

 

Geschäftsbereich Prävention

0621 4456-3420

Allgemeine Informationen zum Geschäftsbereich Prävention

praevention@bgn.de praevention@bgn.de