In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGNBranchenwissen

Hinweise zur Suche Branchenwissen

Die BGN Suche handelt es sich um eine Volltextsuche, die alle vorhandenen Daten auf der BGN Website durchsucht. Sie können folgende Parameter nutzen, um die Ergebnisse zu erhalten, die Sie sich wünschen:

  • durch das Voranstellen eines + Zeichens kann die Suche eingegrenzt werden
Mann in Verpackungshalle setzt Kartons um

Ergonomie

Gefährdungsbeurteilung: körperliche Belastungen

Viele Tätigkeiten am Arbeitsplatz können zu körperlichen Belastungen führen. Hier finden Sie Hilfen zur Beurteilung der Belastungen und mögliche Maßnahmen zur Verringerung dieser Belastungen.

Nutzen Sie die branchenspezifischen Beurteilungsshilfen der BGN. Damit können Sie körperliche Belastungen feststellen und bewerten.

Wählen Sie die Belastungsart:

Heben und Tragen

Rückenkampagne

Schwere Lasten heben, halten und tragen erhöht das Risiko für die Entstehung von Rückenerkrankungen und Verletzungen. 

weiterlesen

Ziehen und Schieben

Transport von Fässern in einer Brennerei

Beim Ziehen und Schieben werden vor allem Hände, Arme und Schultern belastet.

weiterlesen

Repetitive Tätigkeiten

Mitarbeiterinnen stehen an einem Band und sortieren Kirschen aus

Bei repetitiver manueller Arbeit werden vor allem Hände, Arme und Schultern belastet. 

weiterlesen

Stehen und Sitzen – Arbeitshöhe

Packstation

Bei langem Stehen und Sitzen kann zu belastende Zwangshaltungen kommen, die u. a. zu Verspannungen führen können.

weiterlesen

Siehe auch: DGUV Information 208-033: Muskel-Skelett-Belastungen – erkennen und beurteilen,
insbesondere
Kapitel 2: Welche Tätigkeiten können zu einer Gefährdung führen? und
Kapitel 3: Wie beurteile ich Muskel-Skelett-Belastungen in meinem Betrieb?

Geschäftsbereich Prävention

0621 4456 - 3517

tad_bb_praevention@bgn.de tad_bb_praevention@bgn.de

Suche

nach der zu­stän­digen Aufsichts­­person

Beratung der Mitglieds­­betriebe in allen Fragen der Arbeits­sicherheit und des Gesundheits­schutzes

AP-Suche